Aktuelles Leser-Feedback

"ÄnderungsCoaching plus Buch "Ändere Dich! Der Weg zum Erfolg"

Im Januar dieses Jahres war ich für meine Firma am Verkaufsstand

der Swissbau in Basel. Über diese Tage logierten wir im Inzlinger

Wasserschloss. Beim Bezug des Zimmers fiel mir als erstes das

aufgelegte Buch von Heidi Prochaska, Entscheide Dich, auf.

 

Sofort, noch vor dem Auspacken meiner Sachen, begann ich darin

zu lesen. Der spirituelle Weg begleitet mich seit vielen Jahren, in den

letzten Jahren über verschiedene Lehrer, vor allem mit Jürgen Höller.

Das Buch zog mich in seinen Bann, wirklich grundlegende Themen

interessant verpackt beschrieben!

 

Ich wollte möglichst viel darin lesen, und trotz der Ausstellung, dem

Ausgang und der Nachtruhe gelang es mir,  „Entscheide Dich!“ in

drei Tagen durchzulesen. Aber das war nicht genug, ich wollte es

noch einmal in Ruhe durcharbeiten. Via Internet stellte ich damals fest,

dass es in der Schweiz noch nicht verfügbar war, und so sprach ich

mit der netten Dame am Empfang. Sie meinte, sie nähme mit Ihnen

Kontakt auf, und teilte mir mit, dass es ein zweites Buch

von Ihnen gebe, Ändere Dich!

 

Selbstverständlich wollte ich dieses Buch ebenso. Sie besorgte mir

beide innert kurzer Zeit, und ich ging mit neuem Lesestoff nach Hause.

Selbstverständlic habe ich beide Bücher noch einmal durchgelesen,

sie sind in meinem Bücherregal vis à vis meines Bettes. Und mehrmals

hatte ich einfach Lust, die Bücher noch einmal zu lesen.

 

Sie behandeln den Stoff, den man eigentlich kennen sollte, so gut

in Geschichten verpackt, dass ich sie immer gerne mit Stift und Block

durchlese und mir Ziele setze!

 

So auch diese Festtage. Ich habe mir die Zeit zwischen den Festtagen

extra frei gehalten, um mich meiner persönlichen Entwicklung und dem

eigenen Wohl zu widmen. Nach einem Buch von Wayne Dyer fiel mein

Blick gestern immer wieder auf Ändere Dich!. Es war so klar, ich habe

es hervorgeholt und innert 1 ½ Tagen gelesen. Bis zum Arbeits-

beginn 2013 werde ich auch Entscheide Dich! neu durcharbeiten.

 

Da ich Ihre Bücher liebe, wollte ich Ihnen meine Gefühle mitteilen und

den Dank dafür aussprechen. Ihre Form zu schreiben ist mir an’s Herz

gewachsen. Ich freue mich darüber und wünsche mir,

dass Sie weiterhin daran bleiben.

 

Christoph Hofstetter, Schweiz, Dezember 2012